Lösung für Förderbänder

Rosync wahlweise mit Stern- oder Dreieckschaltung lieferbar

Rosync Drehstrommotoren sind besonders kompakt und energiesparend. Sie werden vielfach in Förderbändern eingesetzt. Dabei werden Motoren mit unterschiedlichen Getriebeübersetzungen und Betriebsspannungen – üblicherweise 3~230 V und 3~400 V – verwendet.

Rosync mit Flachgetriebe 60 Nm
Rosync mit Schneckengetriebe und Kemmkasten

Dies führt dazu, dass der Kunde Antriebe mit beiden Spannungen im Lager verfügbar haben muss, um sie bei Bedarf austauschen zu können. Das erfordert eine relativ große Lagerhaltung. Deshalb wandten sich mehrere Kunden an uns, um die Variantenvielfalt und Lagerkosten zu reduzieren.

Dafür entwickelten wir eine Lösung, bei der die Wicklungsanschlüsse im Klemmkasten wahlweise in Stern- oder Dreieckschaltung verschaltet werden können. Somit lässt sich der Motor bei beiden Spannungen einsetzen und die Anzahl der Varianten halbiert sich.

Die Lösung ist auch für die Drehstrommotoren der Baureihen Robase und Roslyde verfügbar.

Wir freuen uns, wenn Sie unseren Beitrag teilen.

Scroll to Top