Erster Energiespar-Kleinmotor serienreif

Bremerhaven, November 2008 – Der ROSYNC ist der erste Energiespar-Kleinmotor für industrielle Anwendungen. Im Januar 2008 serienreif, überzeugt der KM65/42-4 aus der neuen ROSYNC Baureihe des Bremerhavener Herstellers ROTEK durch seine außergewöhnliche Effizienz. Möglich wird dies durch eine innovative, zum Patent angemeldete Statorgeometrie in Verbindung mit einem optimierten Rotor und modernen Magnetwerkstoffen. GreenDrive Technology nennt ROTEK diese neue Technik, die niedrigen Stromverbrauch und geringen Materialeinsatz durch extrem kompakte Bauweise verbindet. Das wirkt sich auch auf die Herstellungskosten positiv aus.

Der Wirkungsgrad konnte so auf über 70 Prozent gesteigert werden. Asynchronmotoren gleicher Leistung liegen bei rund 50 Prozent. Außerdem wurde die Abgabeleistung der ROSYNC-Serie gegenüber der jetzigen SM65-Serie um rund 40 Prozent erhöht, was noch kompaktere Antriebslösungen als bisher zulässt. Je nach Wicklungsauslegung sind 20-30 Watt für die Einphasenmotoren möglich.

Energiesparmotor ROSYNC 44 Schnittmodell
Energiesparmotor ROSYNC 44 Schnittmodell

Die Drehstrom-Ausführung bietet sogar stolze 50 Watt im Dauerbetrieb bei einem Wirkungsgrad von über 90 Prozent. Diese Effizienz wird sonst nur von Normmotoren im kW-Bereich erreicht. Die ROSYNC Motoren haben belastungsunabhängig eine konstante Drehzahl, sind wartungsfrei und lassen auch einen Frequenzumrichterbetrieb von 30-2100 Upm zu. Wichtig war den Entwicklern auch eine hohe Laufruhe. Ursprünglich wurden die Motoren speziell für den Pelletheizungsmarkt entwickelt. Denn bei Pelletöfen, die im Wohnraum aufgestellt werden, kann ein leichtes Brummen des Motors das Wohlbefinden beeinträchtigen.

Die Motoren eignen sich auch für viele andere Anwendungen, bei denen störende Motorgeräusche unerwünscht sind. Die ROSYNC Motoren haben die gleiche äußere Bauform wie alle bisherigen Motoren von ROTEK, so dass möglichst viele Komponenten aus dem ROTEK-Baukastensystem verwendet werden können. Auch alle bisherigen Getriebetypen können angebaut werden. Angeboten werden die Motoren in den Spannungen von 1~24 V bis 1~230 V sowie 3~230 V für Umrichterbetrieb und 3~400 V. Ausführungen für Sonderspannungen und erhöhte Abgabeleistung im Kurzbetrieb fertigt ROTEK nach Kundenanforderungen.

Energiesparmotor ROSYNC 44
Energiesparmotor ROSYNC 44

Über Rotek:
Die Rotek GmbH & Co. KG wurde im Jahr 2000 gegründet und übernahm das Geschäftsfeld der am 10.7.1984 durch Paul Hasselbach und Hans-Werner Kausch gegründeten Hasselbach & Kausch Elektrokleinmotoren GmbH in Bremerhaven. Drei Gesellschafter führen das Unternehmen. Dipl.-Ök. Rolf Treusch ist für den kaufmännischen Bereich verantwortlich, Dipl.-Ing. Klaus Treusch ist für Konstruktion, Produktion und Qualitätssicherung zuständig und Prof. Dipl.-Ing. Wilfried Treusch ist Leiter der Entwicklung.

Das Familienunternehmen hat sich auf die Produktion von Getriebemotoren in kleinen und mittleren Serien spezialisiert. Präzisionsmotoren von Rotek werden im Geräte- und Apparatebau, im Maschinenbau, in der Heiztechnik und Intralogistik eingesetzt. Der Bremerhavener Motorenhersteller hat sich zum weltweit liefernden Spezialisten für individuelle Antriebslösungen mit hoher Lebensdauer entwickelt. Im Februar 2010 gewann das Unternehmen mit seinem Energiesparmotor Rosync den „preis umwelt unternehmen: nordwest“. Die intelligenten Antriebe der Romotion-Serie wurden 2016 mit der Bronzemedaille beim Schütting-Preis, dem wichtigsten Innovationswettbewerbs im Land Bremen, ausgezeichnet.


Pressemitteilung als PDF (99 KB)

Fotos als ZIP Datei (2 MB)


We are happy if you share our post.

Scroll to Top