Rosync mit Bremse

Kein zusätzlicher elektrischer Anschluss notwendig

Zugunsten der hohen Laufruhe und Effizienz wurde bei der Entwicklung des ROSYNCs auf das bei Synchronmotoren übliche Selbsthaltemoment in stromlosem Zustand weitgehend verzichtet.

Rosync mit elektromagnetischer Bremse
Rosync mit elektromagnetischer Bremse

Da es auch Anwendungen gibt, bei denen ein Haltemoment erwünscht ist, hat man bei ROTEK jetzt eine magnetische Bremse für ihn entwickelt.

Der Vorteil gegenüber elektrischen und mechanischenBremsen ist die völlige Verschleißfreiheit und Ausfallsicherheit. Es ist auch kein zusätzlicher elektrischer Anschluss für die Bremse notwendig. Sie hat den gleichen Durchmesser wie der Motor und macht ihn nur 22 mm länger. Ein weiterer Vorteil, wenn nur begrenzter Bauraum zur Verfügung steht.

Ihr Haltemoment beträgt 6 Ncm. Bei Getriebemotoren erhöht sich das Haltemoment um ein Vielfaches abhängig von der gewählten Übersetzung.

Auch preislich ist diese Lösung günstig, weil sie aus dem ROTEK Baukastensystem generiert wird. Die Bremse ist für alle ROSYNC-Modelle mit seitlicher Litzenausführung (kein Klemmenkasten) verfügbar.

Wir freuen uns, wenn Sie unseren Beitrag teilen.

Scroll to Top