ÜBERLEGENE SYNCHRON-TECHNOLOGIE

Unsere Antriebe bringen optimale Funktionalität, ausgezeichnete Lebensdauer und hervorragende Leistungsdichte in Einklang. Spezielle Magnetläufer sind der Hauptunterschied zu handelsüblichen Kondensator- und Drehstrommotoren. Diese Technologie bietet viele Vorteile:

> hoher Wirkungsgrad
> konstante Drehzahl
> Selbsthaltemoment
> extrem kurze Start-/Stoppzeiten

Durch eine besonders hohe Leistungsdichte sind unsere Antriebe sehr kompakt und lassen sich auch bei begrenzten Platzverhältnissen einsetzen. Gleichzeitig zeichnen sich die Motoren durch einen geringen Energieverbrauch aus. Die Drehzahl hängt ausschließlich von der Netzfrequenz ab und ändert sich nicht durch Spannungs- oder Lastschwankungen. Die konstante Drehzahl ist insbesondere vorteilhaft, wenn eine konstante Fördermenge gewünscht ist oder eine definierte Strecke in einer bestimmten Zeit abgefahren werden soll.

Wird der Motor abgeschaltet, hält sich der Magnetläufer sofort im Stator fest. Durch dieses Selbsthaltemoment wird die für viele Anwendungen sonst notwendige Bremse überflüssig. Aufgrund von extrem kurzen Start-/Stoppzeiten (50-100 ms) sind die Motoren auch optimal für einen Taktbetrieb wie z.B. in der Etikettierung geeignet.